Singen im Chor Joyces

 

 

„Ein guter Gesang wischt den Staub
vom Herzen."

(Christoph Lehmann)

 

 

 

Nutzen Sie die positiven Auswirkungen des Singens auf Ihr persönliches Wohlbefinden und Ihre Gesundheit.

 

Singen ist nachweislich eine Wohltat für Körper und Seele. Besonders dann, wenn viele Menschen gemeinsam (im Chor) singen. Dies belegen etliche Langzeitstudien, u.a. eine Studie aus dem Jahr 2003 der Universität Frankfurt. Diese zeigte bei der Beobachtung eines Laienchores, dass aktives Singen u.a. die Selbstheilungskräfte des Körpers stärkt.

 

Im Seminartreff kann jeder am Singen Interessierte im Chor Joyces mitmachen. Unter der Leitung von Callista Janzing erfolgt ein profundes Einsingen. Ebenfalls werden Mantren als auch mehrstimmige Lieder aus aller Welt gesungen, bunt gemischt, von Mittelalter bis Jetztzeit, von Madrigal bis Pop. 

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, auch solche, die normalerweise „nur" unter der Dusche, auf dem Fahrrad oder im Auto singen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Denken Sie immer daran: singen kann jeder, auch diejenigen, die das absolut nicht glauben wollen. Lassen Sie sich einfach auf Ihre (vielleicht noch nicht erfahrene) Freude beim Singen ein.

 

Der Chor probt regelmäßig donnerstags von 18.00 - 19.30 Uhr.

 

Auf Wunsch ist bei Eignung auch die Teilnahme am Intensivchor 

möglich. 

 

Nehmen Sie mit Callista Janzing Kontakt auf. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seminartreff, Birkheuser & Mansoat GbR